Gänseblümchen der Woche #3

G’day!

Ich verfolge schon länger die Einträge dieser Aktion auf Julias Blog und dachte mir, dass ich dort auch einmal mitmachen möchte. Gesehen hat sie es bei Gabi. Ursprünglich stammt die Aktion von Hoffnungsschein.

Es ist eine Art Dankbarkeits-Post, in dem man Dinge aufzählt, die in der vergangenen Woche gut gelaufen sind, gut getan, einen gefreut haben oder einfach nur schön sind. Da ich das sowieso mehr praktizieren müsste, als ich es tue, legen wir mal los.

Ich war am Freitag in meiner Schule, an der ich Abi gemacht habe, um meine Abiklausuren abzuholen. Ich liebe diese Schule und es war einfach so toll, da zu sein, auch wenn es nur zehn Minuten waren. Wurde da richtig wehmütig und gleichzeitig war ich total euphorisch den gesamten Tag über.
Im Bus hatte ich den absoluten Lachflash, weil ich mich überhaupt nicht mehr erinnern kann, dass sich solche Themen wie in Mathe jemals in meinem Hirn befunden haben. Das hätte auch eine Chinesisch-Klausur sein können 😀

Die liebe Julia hat mir geholfen, ein Buch zu finden, das ich schon seit Jahren suche. Warum das Internet mir keine Infos ausspuckt, verstehe, wer will. Aber es ist toll, Freunde zu haben, die Suchmaschinen wesentlich zielführender bedienen können als ich 😀
Danke nochmal ❤

Auf Arbeit gab es diese Woche unheimlich viel Stress. Ich möchte nicht allzu sehr ins Detail gehen, weil Brotjob Brotjob ist und nicht zu Sarah Force gehört. Jedenfalls bin ich mit großen Bauchschmerzen am Donnerstag hin und hatte ehrlich gesagt überhaupt keine Lust darauf und wollte am liebsten einfach nur nach Hause. Doch dann war das ein richtiger schöner und lustiger Arbeitstag und ich konnte die Probleme auch aus dem Weg schaffen. Und das auf eine elegante und pädagogische Art und Weise. Wie viel ich in so kurzer Zeit gelernt habe und wie sehr ich in solchen Situationen über mich hinauswachse, erstaunt mich immer wieder.

Ein neuer Film mit Chris Evans, der nicht zum Marvel-Universum gehört, kommt ins Kino. Ich habe ihn noch nicht gesehen, aber CHRIS EVANS! Und kein Action-BAMBAMBAM, sondern was fürs Herz! Ich freu mich schon total und hoffe, dass ich es sehr, sehr bald ins Kino schaffe ❤

Was waren eure Gänseblümchen der Woche?

cropped-sig1

Die Bilder stammen von Schattenwege.

8 Gedanken zu “Gänseblümchen der Woche #3

  1. Hallo Sarah,

    eine sehr schöne Aktion. Da reflektiert man mal über die positiven Dinge in der Woche und denkt nicht nur an das, was schlecht gelaufen ist.

    Meine Gänseblümchen der Woche waren definitiv, als ich unser Interview auf deinem Blog entdeckt habe. Ich bin immer noch total aufgeregt. 😀 Und als das Schreiben unter der Woche mal richtig gut lief. Auch wenn mir die Qualität nicht gefallen hat, aber da sehen wir jetzt mal drüber hinweg …

    Liebe Grüße
    Myna

    Gefällt 1 Person

    • G’day Myna,

      ja, das finde ich auch 🙂 gerade auch, weil ich versuche, mehr Fokus auf das Positive zu legen.

      Haha, wie süß, das freut mich wirklich sehr, dass dich das so glücklich macht! Mir hat es auch viel Spaß gemacht, dich zu interviewen und den Beitrag dann online zu stellen 🙂
      Ich hoffe sehr, dass es mit dem Schreiben weiterhin so gut läuft bei dir! ❤

      No worries,
      Sarah

      Gefällt mir

  2. Hallo Sarah,
    ist das nicht traurig, dass der Brotjob nur zum Geldverdienen da ist und nicht zu Dir gehört? Das klingt, als würde Dir dabei jede Menge Lebenszeit durch die Lappen gehen, weil Du die Zeit nicht als „Deine“ identifizieren kannst. Immerhin wurde aus dem gefürchteten Tag doch noch ein schöner und das freut mich sehr!
    Ich wünsche Dir auch diese Woche jede Menge Gänsebümchenmomente.
    LG Gabi

    Gefällt 1 Person

    • G’day Gabi,

      ich weiß nicht, ob ich dich gerade falsch verstehe, oder du mich 😀

      Ich LIEBE meinen Brotjob. Aber ich differenziere sehr stark zwischen Sarah Force und der Person hinter dem Pseudonym. Das, was die Person hinter dem Pseudonym erlebt, gehört einfach nicht im Detail ins Internet zu Sarah Force, sonst hätte ich mich ja nicht für ein Pseudonym entschieden 🙂

      Ich finde es zB nicht richtig, wenn ich mit Namen und Gesicht im Internet Dinge aus meinem Brotjob erzähle und mein Arbeitgeber das vielleicht mal irgendwann findet. Daher gibt es nur hier und da einige spärliche Einblicke, weil ich mich damit am wohlsten fühle.

      No worries,
      Sarah

      Gefällt 1 Person

      • Ach so, nee das hatte ich dann falsch verstanden. Ich dachte, Du schiebst Deinen Brotjob so weit von Dir weg, dass Du damit am liebsten nichts zu tun haben willst.

        Dass Du Pseudonym und real life voneinander trennst und hier deshalb auch nichtgs über den Brotjob erzählen willst, kann ich verstehen.

        Dann ist ja alles prima 🙂

        LG Gabi

        Gefällt 1 Person

      • Nein, nein 🙂 War vielleicht missverständlich formuliert, aber ab und an erzähle ich auch in meinen Monatsrückblicken davon, wie sehr ich den Job mag. Stressig ist alles von Zeit zu Zeit 😀

        Man weiß halt nie, was damit passiert und letztendlich ist das Internet wie ein Dorf. Da geh ich lieber auf Nummer sicher 😉

        No worries,
        Sarah

        Gefällt 1 Person

  3. Hey hey,

    ich muss mich mal informieren wann und wie ich meine Abiklausuren holen kann. Ich bin ja jetzt auch irgendwie neugierig … 😀
    Ich weiß noch, dass ich über die Galapagosschildkröte in Erdkunde geschrieben habe und in Englisch habe ich nicht den Shakespeare Text genommen. 😀

    Bitte, bitte ♥

    Du Fuchs. Probleme lösen ist immer super und dann auch noch pädagogisch wertvoll. Respekt!

    Irgendwo hab ich letztens noch was über Chris Evans gelesen. Oder gesehen. Musste gleich an dich denken 🙂 Aber ich weiß nicht mehr ob es die Filmankündigung war oder was anderes.

    Starte gut in die neue Woche ♥

    Gefällt 1 Person

    • G’day Julia!

      Haha, das glaub ich dir 😀 ich hatte das schon ewig vor, aber irgendwie immer rausgeschoben, weil ich den Aufwand gescheut habe. Aber da die Frist bald abgelaufen ist, musste das jetzt mal getan werden 😀

      Man wächst ja an seinen Aufgaben, nicht wahr? 😀

      Ging es da um die Filmankündigung zu „Gifted“? Der kam nämlich am Donnerstag in die deutschen Kinos und ich muss ihn noch unbedingt sehen ❤

      Danke du auch!

      No worries,
      Sarah

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s